CranioSacrale Biodynamik Advanced


Biodynamik und Psychodynamik – Der inhärente Behandlungsplan, innere Konflikte und Stille

Sarito M. Fuhrmann-Bailes und Michael Mokrus

In dieser Weiterbildung werden wir den therapeutischen Nutzen von Stille untersuchen und effektive Möglichkeiten kennenlernen, in und mit diesem Zustand zu arbeiten.
Wir werden uns den Umgang mit den inneren Mechanismen anschauen, die den eigenen Zugang und den unserer Patienten mit der Matrix von Gesundheit in Verbindung zu treten, erschweren. Dazu werden wir Landkarten zur Orientierung vorstellen und Interventionen unterrichten, die einen wohlwollenden Umgang mit inneren Konflikten fördern.

Inhalte
  • Grundlagen der aktiven Orientierung des Therapeuten zur Stille: Zustand einladen, darin verweilen können und ihn verkörpern
  • Verschiedene Ebenen von Stille therapeutisch während der Interaktionen mit dem Klienten nutzen: Stille der Gedanken, Gefühle und des Körpers
  • Anwendung des „Automatic Shifting“: Dynamisches Gleichgewicht und Zugang zu tieferen Heilungsebenen
  • Neurobiologische Bedeutung von Stille
  • „Äußere Dynamiken werden zu inneren“ – Symptome als Ausdruck innerer Konflikte
  • Inhärenter Behandlungsplan und Abwehrmechanismen – rhythmische Einstimmung, neuronale Fenster und effektive Interventionen
  • Implizite und andere Formen der Erinnerung und ihr Bezug zu den trägen Fulkren
  • Feintuning der Fähigkeit zur Resonanz mit inneren Zuständen des Klienten

Für alle Absolventen eines Basistrainings in biodynamischer CranioSacraler Therapie.

Fortbildung CranioSacral Arbeit mit Säuglingen und Kindern

Termine

Bei Interesse bitte eine kurze Info an Sarito Fuhrmann- Bailes.